¡Explora Arte Ikea, Eventos y más!

Explorar temas relacionados

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Ragnar Persson

IKEA Art Event 2017

RAGNAR PERSSON - "nightwalk".   Laut Ragnar Persson wird jeder, der eine Reise in die Wälder Nordschwedens unternimmt und dort in der Mitternachtssonne einen Spaziergang macht, sein Bild voll und ganz begreifen. „Die Stille und Ruhe, die dort herrschen, als würde der Wald schlafen, und dann die frische Luft, vielleicht ein leichter Nebel, der aufkommt. Und das alles bei Tageslicht. Als würde die Natur schlafen, aber ein Auge offen lassen“.

RAGNAR PERSSON - "nightwalk". Laut Ragnar Persson wird jeder, der eine Reise in die Wälder Nordschwedens unternimmt und dort in der Mitternachtssonne einen Spaziergang macht, sein Bild voll und ganz begreifen. „Die Stille und Ruhe, die dort herrschen, als würde der Wald schlafen, und dann die frische Luft, vielleicht ein leichter Nebel, der aufkommt. Und das alles bei Tageslicht. Als würde die Natur schlafen, aber ein Auge offen lassen“.

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Imagenes y descripción de la colección Art Event 2017 de Ikea

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Imagenes y descripción de la colección Art Event 2017 de Ikea

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

Viste las paredes con la nueva colección Art Event de Ikea

AMANDINE URRUTY - "Rainbows".   Amandine Urrutys Bild zeigt ihre eindrucksvolle Fähigkeit Extreme zu kombinieren. „Bei diesem speziellen Gemälde hatte ich die Idee, ein skurriles, mentales Labyrinth zu erschaffen. Eine Reflexion des eigenen Fantasielebens, von Träumen bis hin zu süßen Albträumen“, erklärt sie, „eine Nachtwanderung sozusagen.“

AMANDINE URRUTY - "Rainbows". Amandine Urrutys Bild zeigt ihre eindrucksvolle Fähigkeit Extreme zu kombinieren. „Bei diesem speziellen Gemälde hatte ich die Idee, ein skurriles, mentales Labyrinth zu erschaffen. Eine Reflexion des eigenen Fantasielebens, von Träumen bis hin zu süßen Albträumen“, erklärt sie, „eine Nachtwanderung sozusagen.“

Pinterest
Buscar